top of page

Mi., 12. Okt.

|

Verbandslokal ÖVRG

Die dreifache Göttin und ihr Rad des Lebens

Das Jahresrad war für die frühen Menschen kein theoretisches Gebilde aus abstrakten Zahlen. Es war das Jahresrad der allumfassenden Göttin, der Magna Mater und großen Ahnfrau, und beschrieb ihren ewigen und heiligen Zyklus von Werden, Sein, Vergehen und Wiederkehr.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Die dreifache Göttin und ihr Rad des Lebens
Die dreifache Göttin und ihr Rad des Lebens

Zeit & Ort

12. Okt. 2022, 18:00 – 19:30

Verbandslokal ÖVRG, Kagraner Pl. 40, 1220 Wien, Österreich

Über die Veranstaltung

Inhalt und Ablauf:

Die  vier Vegetationspunkte markiert durch die Vollmondaufgänge im November  und im Februar und den Vollmondabgängen im Mai und August sowie die vier Wendepunkte der Sonne an den Sonnenwenden und den Tagundnachtgleichen ergeben zusammen ein achtspeichiges Jahresrad, das Rad des Lebens. Dieses Rad des Lebens beschreibt den ewigen, heiligen Zyklus vom Werden,  Sein und Vergehen und wird von der allumfassenden Göttin, der großen  Ahnfrau und Stammesmutter in Schwung gehalten.

Referent:

Zeit: 12. Oktober 2022, 18:00 – 19:30

Beitrag für Mitglieder € 6,00 (für Gäste € 10,00)

Eine Teilnahme ist auch ohne Anmeldung möglich!

Die Vorträge werden aufgenommen und sind kurze Zeit später auch über den Web-Shop erhältlich.

Alle Besucher werden gebeten die jeweils am Veranstaltungsort geltenden Corona-Bestimmungen eigenverantwortlich zu beachten.

Tickets

  • Mitglieder ÖVRG

    Preis für Mitglieder

    € 6,00
  • Gäste

    Preis für Gäste

    € 10,00

Gesamtsumme

€ 0,00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page