top of page

Mi., 16. Nov.

|

Verbandslokal ÖVRG

Göttinnen der Alpen in Sagen, Mythen und Märchen

Mutter Erde bringt mit ihrer Schöpferkraft alles Leben auf Erden hervor. Als große dreigestaltige Göttin zeigte sie sich den frühen Menschen in Bergen, Steinen, Felsen, Hügeln, Tälern, Quellen, Flüssen und Seen und wurde zur Landschaftsahnin mit konkreten Namen.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Göttinnen der Alpen in Sagen, Mythen und Märchen
Göttinnen der Alpen in Sagen, Mythen und Märchen

Zeit & Ort

16. Nov. 2022, 18:00 – 19:30

Verbandslokal ÖVRG, Kagraner Pl. 40, 1220 Wien, Österreich

Gäste

Über die Veranstaltung

Inhalt und Ablauf:

Sagen,  Mythen und Märchen ermöglichen uns einen tiefen Einblick in die Denk-  und Lebensweise der frühesten Kulturepochen bis in die Jungsteinzeit –  die Zeit von Ötzi, dem Mann aus dem Eis – zurück. Die Menschen der Jungsteinzeit waren die ersten dauerhaften Siedler und Siedlerinnen des Alpenraums. Sie kannten zwei große Urgöttinnen. Die Mutter Erde als göttliches  Wesen, die alles Leben auf Erden hervorbringt, war die eine, die  kosmische Schöpfergöttin, die andere Urgöttin. Die Erde war in ihrer Größe für die damaligen Menschen eine  unüberschaubare Göttin. Die Menschen lebten in ihr und auf ihr. Die  Göttin verkörperte sich ihnen in Bergen, Steinen, Felsen, Hügeln, Tälern, Quellen, Flüssen und Seen und wurde zur Landschaftsgöttin mit  konkreten Namen. Sie war die eine mit den tausend Gesichtern.

Referent: Stephan Leiter, Geomant, Vizepräsident des Österreichischen Verbandes für Radiästhesie und Geobiologie, Gründer und Inhaber von Raum und Mensch - Schule für Geomantie und Radiästhesie

Zeit: 16. November 2022, 18:00 – 19:30

Beitrag für Mitglieder € 6,00 (für Gäste € 10,00)

Eine Teilnahme ist auch ohne Anmeldung möglich!

Die Vorträge werden aufgenommen und sind kurze Zeit später auch über den Web-Shop erhältlich.

Tickets

  • Mitglieder ÖVRG

    Preis für Mitglieder

    € 6,00
    Verkauf beendet
  • Gäste

    Preis für Gäste

    € 10,00
    Verkauf beendet

Gesamtsumme

€ 0,00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page