Pages Menu
Hauptmenü

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Geomantische Studienreise nach Kirgisien – AUSGEBUCHT

1. September 2018, 08:00 - 12. September 2018, 17:00

Wir haben eine 12-tägige radiästhetische Abenteuerreise ins zentralasiatische Kirgistan fertig geplant. Unser Angebot zur Teilnahme richtet ausschließlich sich an Personen, die körperlich fit, unkapriziös (Einzelzimmer nur im urbanen Gebiet möglich), anpassungsfähig (moslemisches Land) und belastbar hinsichtlich Fahrzeiten und Wetter (Hitze, Sonne und Kälte!) sind. Belohnt werden unsere Teilnehmer mit der herzlichen Aufnahme in einem ursprünglichen, geschichtsträchtigen Hochgebirgsland mit beeindruckenden Bergkulissen, bewohnt von selbstbewußten, sehr gastfreundlichen, aufgeschlossenen, modernen und lustigen Menschen.

Verkehrsmittel: Hin- und Rückflug (Nachtflüge!) von/bis Wien über Moskau nach Bischkek, ein Inlandsflug nach Osch, vor Ort jeweils Weiterfahrt in einem Kleinbus mit Chauffeur.

Folgende Themenschwerpunkte haben wir geplant:

  • Frühzeitliche Spurensuche im 42 ha großen Petroglyphenmuseum, mit hunderten Felszeichnungen aus der Skytenzeit, Steinkreisen und Balbal Steinskulpturen; im Nationalmuseum in der Hauptstadt Bischkek und im Museum in Karakol (deutschsprachige Führungen)
  • Yssykkul, der zweitgrößte Gebirgssee der Welt: Wir fahren rund um den 180 km langen und 60 km breiten abflußfreien Hochgebirgssee, wir erforschen rätselhafte Hügel und fröhnen der atemberaubenden Bergkulisse bei einem optionalen Sandstrand-Badeerlebnis im glasklaren Gebirgswasser
  • Wir besuchen alte Kulturstätten, den Turm von Burana, den heiligen Berg von Osch,…
  • Handwerkskunst und traditionelle Lebensweise: Wir besuchen eine Filzwerkstatt und Bazare, übernachten in einer Jurte, studieren nebenbei die Symbolik und Bedeutung und optional reiten wir zu Pferd zu einer Begräbnisstätte mit schöner Aussicht
  • Alter Handelsweg Seidenstraße: Wir fahren auf dem alten Handelsweg der Seidenstraße, besuchen russisch orthodoxe Holzkirchen, Moscheen (nur von außen)
  • Landschaftliche Besonderheiten: Der weltgrößte Walnusswald liegt in Kirgisien und wir wandern hindurch und studieren seine Energie, gehen zu spektakulären Wasserfällen, durch den Märchen-Canyon und zu anderen Besonderheiten.

Wir haben immer eine Übersetzerin, die Deutsch, Russisch und Kirgisisch spricht sowie einen Russisch-sprachigen Chauffeur mit uns. Rosa Schwarzl, die Präsidentin des österreichischen Verbands für Radiästhesie & Geobiologie wird die Reise in gewohnter Weise radiästhetisch und geomantisch betreuen und mit uns die Plätze bespielen. Überdies wird es zusätzlich wieder fach- und ortskundiger Führer geben.

 

Details

Beginn:
1. September 2018, 08:00
Ende:
12. September 2018, 17:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Kirgisien

Österreich
+ Google Karte

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und analytische Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück