Pages Menu
Hauptmenü

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Internationaler Herbstkongress 2018

21. September 2018, 15:00 - 23. September 2018, 15:00

Kongresshotel:
Schloss Hotel Zeillern
3311 Schloßstr.1
Tel.: +43(0) 7472/65501
Fax:     +43(0) 7472/65501-13
Office@schloss-zeillern.at
www.schloss-zeillern.at

Freitag, 21. September 2018

15.30 Uhr Ewald Kalteiß, Prien, Deutschland ww.kalteiss.de
RABTOMANTIE
Die Kunst der Stabmantik und die Wirkungsweise von Gegenständen,
wenn ein Mensch diese in die Hand nimmt.
Welche Form von Stäben wurde in der menschlichen Geschichte
eingesetzt? Warum konnte das Schwert Exkalibur nur
von einer bestimmten Person geführt werden? Wanderstab,
Bettelstab, Schwurstab, Zepter, Marschallstab, Stenz u.v.a..
Für die unterschiedlichsten Anwendungen gedacht und an
bestimmten Plätzen Resonanzphänomene ausnutzend. Sind
diese Werkzeuge inzwischen außer der Mode gekommen. Wir
können dies wieder zum Einsatz bringen. Lernen wir die Kunst
für den richtigen Umgang. Dazu eine Demonstration von einer
Vielzahl von Stabarten und stabähnlichen Objekten. Alle
Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erleben, wie sich ihre
Aura und ihr Reaktionsabstand mit den unterschiedlichen Stäben
verändert.

18.30 Uhr Abendessen

Samstag, 22. September 2018

09.00 Uhr Eröffnung des Herbstkongresses

09.30 Uhr Daniel Linder, Präsident VRGB, Bern,
Schweiz, www.vrgs.ch/vrgb
SCHWINGEN MIT DEM MODELL VRGS
Können wir mit unserem Klang Energiefelder verändern, mit
Gruppenenergie verstärken und an einen anderen Ort senden?
Wir peilen das Bio-Internet an, können wir online gehen? Wir
reinigen uns, begeben uns in die Pfarrkirche, reinigen den Raum
mit den 5 Elementen der Alchemie, verpacken die Raumenergie
und senden sie in den Kongresssaal. Gruppenarbeit in den
Bereichen von Radiästhesie, Radionik und Geomantie mit anschließendem
Gedankenaustausch.

12.30 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Hans Peter Mettler, Menzingen, Schweiz
www.mettlerenergie.com
ZUFALLSFUND STEINKREIS UND SEINE
FOLGEN
Steinkreise auch hier?
Vor einigen Jahren ließ sich ein doppelter Steinkreis muten
bei der Kirche in Unterägeri in der Innerschweiz. Das Thema
Kultplatz – Steinkreis – Kirche nistete sich ein bei Hans-Peter
Mettler. Seither findet er mit dem Pendel überall Steinkreise.
Nicht alle Steinkreise sind rund oder doppelt oder überhaupt
noch zu sehen. Oft liegen mehrere Steinkreise in nächster
Nähe. Haben diese Steinkreise verschiedene Aufgaben?
Lassen sich Verbindungen von Anlagen feststellen? Wie sahen sie
ursprünglich aus? Immer mehr Fragen tauchen auf. Hans-Peter
Mettler lässt sich vom Pendel führen auf der Landkarte und in der
Landschaft. Lassen Sie sich berichten, was schon gefunden wurde.

15.00 Uhr Pause

15.30 Uhr Dr. Hans Gasperl, Eben/Pongau
DER KÖRPER KANN´S UND WAS TUN WIR?
In diesem Vortrag wird auf die Reaktionen des Körpers und unserer
Botenstoffe eingegangen; wie diese „Kettenreaktionen“ im Rahmen
der Regulationsmedizin laufen und dies mit der „modernen“ Medizinwissenschaft
verknüpft werden kann. Erfahrungsheilkunde (z.B.
auch die Kneippmedizin, die traditionelle europäische Heilkunde)
einst und aktuelle Wissenschaft heute.

17.00 Uhr Dr. Hans Gasperl, Eben/Pongau
ARZT UND HEILPFLANZEN;
EINE WERTVOLLE SYMBIOSE
Die Urpflanzen waren gemeinsam mit Wasser an der Entstehung
der Erdatmosphäre beteiligt. Über Jahrmillionen entstanden jene
Hilfsstoffe in den Pflanzen, die zu ihrem Schutz notwendig sind.
Diese Pflanzen sind heute Nahrungs-, Lebens- und Heilmittel für
Tier und Mensch. Ihre Hilfsstoffe wollen wir uns genauer ansehen.

18.30 Uhr Abendessen

20.00 Uhr Daniel Linder, Präsident VRGB, Bern,
Schweiz, www.vrgs.ch/vrgb
MUSIKALISCHER SAMSTAGABEND
RADIORCHESTER
Die Stimme benützen wir als Instrument seit der Geburt, es ist das
Werkzeug mit dem wir am meisten geübt sind und das alles kann,
von „fümsböwötözäää“ über „pögiff“ bis „juhuii“! Wie kann bei
feinfühligen Menschen die musikalische Seite zum Blühen gebracht
werden? Was passiert, wenn ein Radi mit dem Tensor ein Orchester
dirigiert? Wie kann ein Publikum im Schloss Zeillern überhaupt
unterhalten werden? Wir gehen diesen Fragen nach, entwerfen den
eigenen Sound und entern am Samstagabend die Kongressbühne.
Unser Vorteil: Musik lässt sich auch ohne Kenntnisse von Theorie,
Noten oder Instrumenten hervorragend komponieren und spielen.
Aber Vorsicht: es handelt sich nicht um ein übliches Chorprojekt,
wir machen Kunst! Seien Sie herzlich eingeladen im Radi-Orchester
mitzumachen. Eine kurze Einführung in die Partitur und die Rollenverteilung
findet Samstag im Laufe des Tages im Kongresssaal
statt.
Wer zu Hause ein Instrument spielt, kann das nach Lust und Laune
mitbringen. Ein Klavier steht im Vortragssaal zur Verfügung. Bitte
auf jeden Fall Trommeln und sonstige Instrumente mitbringen, wer
möchte.

Sonntag, 23. September 2018

09.00 Uhr MEDITATION

09.30 Uhr Ewald Kalteiß, Prien, Deutschland
www.kalteiss.de
DER MENSCH IM MAGNETFELD DER
SONNE UND DER ERDE
Kampf der Magnetfelder
Welchen Einflüssen sind wir ausgesetzt und wie wirken die
entstehenden Schwankungen? Die Sonnenaktivitäten, der
Sonnenwind und die Stürme müssen vom Erdmagnetfeld gepuffert
werden. Das bleibt nicht ohne Folgen auf die Gesundheit.
Woran erkennen wir diese Änderungen und wie können
wir darauf reagieren? Schon in alter Zeit sprach man von der
guten und der bösen Sonne. Gezeigt werden physikalische
und mentale Messungen und Erlebnisse während einer Sonnen-
und mehrerer Mondfinsternisse. Auch sind die Magnetfeldstärken
je nach Jahreszeit und bei Neu-und Vollmond für
Mensch, Tier und Pflanze von Bedeutung. Das Verständnis
für unterschiedliche Verhaltensweisen wird klarer.

10.30 Uhr Pause

11.00 Uhr Arch. DI Giorgio Thurn-Valsassina,
Rastenfeld, www.subtilesbauen.at
HEILIGE GEOMETRIE,
DIE MATRIX DES LEBENS
Bevor uns die Quantenphilosophie und die Erkenntnis, dass
im Raume der Wirklichkeit alle Möglichkeiten offen sind,
in eine neue Logik katapultierte, galt Struktur als Schöpfungsprinzip:
Gott würfelt nicht (Einstein). Geometrie und
Mathematik haben soweit immerwährende Gültigkeit. Diese
Geometrie wird heilig genannt, weil sie Schöpfungsprinzipien
aufzeigt und in der Sakralarchitektur zur Ehre Gottes
und auch zur Frequenzerhöhung eingesetzt wurde. Die Gesetzmäßigkeiten
in den platonischen Körpern sind Geometrien
vom Feinsten. Sie führen uns anhand der harmonikalen
Verhältnisse zu dem im Geheimwissen alter Traditionen verankerten
Glaubenssatz, dass alles mit allem in Verbindung
steht, also Eins ist. Auf der Elementarteilchenebene lehrt uns
die Quantenphysik das Gleiche. Intuitives Erkennen früher
Meister, die heilige Geometrie und die Quantenphysik bilden
jetzt einen erbaulichen Dreiklang.
Im Vortrag begegnen einander die Theorie und die Ästhetik
der Schöpfung, Natur und menschlicher Gestaltungsgeist.

12.30 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr GENERALVERSAMMLUNG
Wahl des Vorstandes

Ende des Kongresses

Programmänderungen vorbehalten!
Die Teilnahme am Kongress erfolgt auf eigene Gefahr. Jede Haftung
ausgeschlossen! Aus Gründen der Sicherheit ist es nicht erlaubt, Hunde
in den Vortragssaal oder in den Verkaufsraum mitzunehmen.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und interessante gemeinsame Erlebnisse. Bei dieser Gelegenheit wollen wir zum Wohle aller miteinander, voneinander lernen!

 

Anmeldung:


*) Frühbucherbonus -10% bis 11.02.2019


Kosten für den Besuch von Einzelvorträgen auf unserer Homepage ersichtlich.

Die Anmeldung gilt als verbindlich, wenn Sie die Kongressgebühr auf unser Konto eingezahlt haben.
BAWAG   IBAN: AT65 1400 0058 1091 0870   BIC: BAWAATWW

  • Die Teilnahme am Kongress erfolgt auf eigene Gefahr. Jede Haftung ausgeschlossen!
  • Aus Gründen der Sicherheit ist es nicht erlaubt, Hunde in den Vortragssaal oder in den Verkaufsraum mitzunehmen.

BEGLEITPERSON

Wenn Sie für eine zusätzliche Person eine Reservierung vornehmen, dann geben Sie bitte den vollständigen Namen und die Adresse an:


Zimmerreservierung (nur über den Verband, Büro Wien):



Zusätzlich Ortstaxe € 1,10 pro Person/Tag,
Zuschlag bei einer Nächtigung: € 8,00 pro Person

Die Kosten für den Aufenthalt (Zimmer, Verpflegung, Getränke) sind von den Kongress-Teilnehmern in der Unterkunft selbst zu begleichen.


Tagesgäste bzw. Mahlzeiten außerhalb der Vollpension:
Mittagsbuffet € 15,50, Abendbuffet € 15,50


(verbindliche Anmeldung)

Details

Beginn:
21. September 2018, 15:00
Ende:
23. September 2018, 15:00
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Schloss Hotel Zeillern
Schloßstraße 1
Zeillern 3311 Austria
+ Google Karte
Telefon:
07472 65501
Website:
www.schloss-zeillern.at

Weitere Angaben

Der Veranstalter
ÖVRG
Veranstalter Tel.
+ 43(0)1/408 18 83
Veranstalter E-Mail
info@radiaesthesieverband.at
Veranstalter Website
www.radiaesthesieverband.at