Pages Menu
Hauptmenü

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mysteriöse Museumsschätze

13. Dezember 2017, 19:15 - 21:00

Veranstaltung Navigation

Rätselhafte Funde versunkener Welten.

Museen sind Orte des Entdeckens und Staunens.  Hier begegnen wir unserem kulturellen Erbe und erfahren Wissenswertes über den Werdegang der Zivilisation. Doch wie gesichert ist dieses Weltbild? Kunsthistoriker und Archäologen haben viele ungelöste Fragen zur Menschheitsgeschichte erforscht und geklärt. Was wir über unsere Ahnen und versunkene Welten wissen, ist dennoch nur Stückwerk. Selbst weltberühmte Entdeckungen wie die altsteinzeitliche Venus von Willendorf, die Gletschermumie „Ötzi“ oder die Pharaonenschätze Tutanchamuns, sind immer noch voller Rätsel. Weitaus größer sind die Fragezeichen bei bizarren Gegenständen, die wegen ihrer schwer deutbaren Charakteristik, ungewöhnlicher Altersdatierung, oder wegen ihrer wundersamen Geschichte sowie ungeklärter Fundumstände mit dem Etikett „Kultobjekt“ versehen sind.

Reinhard Habeck begab sich in Museen, Archiven und Privatsammlungen auf Spurensuche.  Was er dabei an außergewöhnlichen Exponaten entdeckt und hinterfragt hat, offenbart  bisher verborgene und neue Denkanstöße in unserer immer noch dunklen Vergangenheit.

Beitrag für Mitglieder € 5,-

Beitrag für Gäste € 8,-

Details

Datum:
13. Dezember 2017
Zeit:
19:15 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Verbandslokal Wien
Koppstrasse 89-93/3/2
Wien 1160
+ Google Karte
Telefon:
+ 43(0)676/37 39 390, +43(0)1 408 18 83
Webseite:
www.radiaesthesieverband.at