Grifflängentechnik im allgemeinen , Grundlagen – Lecherantenne und H3-Antenne

Grundlage ist die Lecherleitung, benannt nach dem Österreichischen Physiker Ernst Lecher. Genaues Arbeiten mit Wellenlängen, Erlernen und Erspüren der unterschiedlichen Polarisationen. Unterscheidung von rechts- und links polarisierten Schwingungen. Ultraschall und Infraschall. Körperscannen.

Es handelt sich um ein Seminar für Anfänger in der Grifflängentechnik.

 

Beitrag: 140,- ( 130,- für Mitglieder) davon 

Organisationsbeitrag:

€   45,- (€   35,- für Mitglieder) bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn auf das

Verbandskonto. Der Restbetrag für den Referenten ist bei Seminarbeginn zu bezahlen.

Teilnehmer:     

Mindestens 6 Teilnehmer

Referent:

Ewald KALTEISS, Prien, Deutschland, www.kalteiss.de

Freitag            22. März 2019              15.00 – 18.00 Uhr                   

Samstag         23. März 2019               09.30 – 15.00 Uhr

Veranstaltungsort:

2112 Würnitz, Franz Leharg.18