Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bräuche und lieb gewordenen Gewohnheiten des vorweihnachtlichen Wiens

14. Dezember 2021, 15:00 - 17:00

Kostenlos

Bei dieser Adventveranstaltung, die einer nostalgischen Zeitreise gleicht, erfahren Sie von Bräuchen und lieb gewordenen Gewohnheiten des vorweihnachtlichen Wiens:
Spannend für die einstigen Bediensteten – und das nicht nur in Wien – war z.B. das “Lesseln” in der Andreasnacht…

Sie hören von Nikolaus und seinem Begleiter, von dem Adventkranzbinden im Rauhen Haus, von der Geschichte des ersten Wiener Weihnachtsbaumes, von Frau Holle, den Rauhnächten und den Wiener Gabentischen anno dazumal u.v.m.

Das Brauchtum offenbart uns Bruchstücke von der dahinter stehenden Gesellschaft und weist auf die Entwicklung einer sozialen und christlichen Gemeinschaft hin.

Bei dieser Adventführung spazieren wir durch Wiens Innenstadt und besuchen eine Kirche. Ein stimmungsvolles Märchen lässt uns Weihnachten etwas näher rücken…

Der Alt-Wiener Christkindlmarkt ist der letzte Stopp, auch zum Aufwärmen. Einige Momente „Weihnachten spürbar erahnen“ ist dabei garantiert.

 

Termin:

Dienstag 14. Dezember 2021 15.00 Uhr

Treffpunkt:

1010 Wien, Helmut-Zilk-Platz (hinter der Staatsoper), beim Mahnmal

Kosten:

23.- bzw. 22,-  für Mitglieder

Führung:

Gabriele Buchas

Austria Guide/Buchautorin

www.wiensehen.at

🇱🇻 +43 (0) 664 173 26 05

 

Alle Besucher werden gebeten die geltenden Regelungen wie 3G, Mundschutz, Abstandhalten, usw. zu beachten.

 

Details

Datum:
14. Dezember 2021
Zeit:
15:00 - 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

1010 Wien, Helmut-Zilk-Platz (hinter der Staatsoper), beim Mahnmal
Helmut-Zilk-Platz
Wien, Wien 1010 Österreich
Google Karte anzeigen

Buchung

25 verfügbar Anmeldung Anmeldung: Wählen Sie die Teilnehmerzahl aus und melden Sie sich verbindlich für diese Veranstaltung an:

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus

Buchungsbestätigung senden an: