Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Magnet Tensor, die Einhandrute mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten – Goldmedaille internationale Erfindermesse Nürnberg

7. März 2020, 09:30 - 17:00

Kostenlos

In diesem Seminar bewegen wir uns in folgendem Themen:

Aufspüren von Wasseradern,
LokaIisieren von kosmischen Einflüssen ( Hartmann-Curry-G itternetze),
orten von geopathischen Einflüssen (Bruchlinien nach Erdbeben),
Suche nach Ölvorkommen, archäologischen schätzen oder Edelmetallen,
Nahrungsmittel-Verträglichkeitstest,
Einsatz bei Homöopathie und Bioresonanztherapie,
Lösen von Energieblockaden bei Mensch und Tier,
Einbringen von lnformationen in das morphogenetische Feld und
umgekehrt.

Ferry Hirschmann, erfolgreicher Buchautor und Bachblütenspezialist schreibt:
Mit diesem genial simplen lnstrument kann man nicht nur Erdstrahlen auffinden,
Lebensmitteltesten, homöopathische Mittel erzeugen, sondern auch therapieren. Da der
,,Patient“ weder mit dem Therapeuten in Berührung kommt, noch irgendein Präparat
einnimmt, kann man mit Fug und Recht von,,heilenden Schwingungen“ sprechen….

Frau Dr. Kempe, Quantenphysikerin, Nachrichtentechnikerin und Leiterin des lnstitutes für
Biosensorik und bioenergetische Umweltforschung in Graz-Lieboch schreibt in einem
persönlichen Brief an den Erfinder: ,,einerseits leicht und handlich, andererseits sehr präzise
(durch einen kleinen zentrierten Magneten) erfüllt diese Rute alle hohen Ansprüche. Dieser
Wigelbeyer-Tensor hat noch eine zweite interessante Eigenschaft: fortgeschrittene
Radiästheten können mit ihm lnformotionen auf bestimmte Träger (z.B. Wasser) aus dem
morphogenetischen Feld herausnehmen. Auch der umgekehrte Vorgang, das Einbringen
spezifischer lnformationen in das morphogenetischen Feld ist möglich. Das ist allerdings
schon eine höhere Kunst, die jedoch jeder lernen kann. Durch seine Stabilität, Sensibilität und
Beständigkeit eignet sich dieser Tensor exzellent auch für die medizinische Radiasthesie.

 

Beitrag:
€ 120,- (€ 110,- für Mitglieder) davon

Anmeldegebühr:
€   35,- (€   25,- für Mitglieder) bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn auf das
Verbandskonto. Der Restbetrag für die Referentin ist bei Seminarbeginn zu bezahlen.

 

Details

Datum:
7. März 2020
Zeit:
09:30 - 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Verbandslokal Wien
Koppstrasse 89-93/3/2
Wien, Wien 1160
Telefon:
+ 43(0)676/37 39 390, +43(0)1 408 18 83
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Wigelbeyer Helmut