Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von den Kartäusern zum Teufelsfelsen an der Donau

20. Mai 2017, 09:00 - 17:00

Kostenlos

Das ehemalige Kartäuserkloster in Aggsbach Dorf wurde im 14. Jh. erbaut und 1782 von Kaiser Josef II. aufgelassen. Die Kirche ist eine Sehenswürdigkeit ersten Ranges. In den vergangenen Jahren wurde ein sehr interessantes Kartäusermuseum eingerichtet. Die ehemaligen Klosterzellen wurden mit Gerüsten stilisiert nachgebaut. Aggsbach Dorf liegt auf der Diendorfer Störung (von Wieselburg über Eggenburg bis Südböhmen). Neben dem Kloster befindet sich der Steinstadel, in welchem viele Mineralien aus N.Ö. ausgestellt sind und die alte Schmiede. Nach dem Mittagessen geht unsere Reise zum Kloster Schönbühel, welches auf einem geheimnisvollen Felsen oberhalb der Donau erbaut wurde. Im Klosterbereich befindet sich ein Kalvarienberg. Die Bethlehemskirche wurde einige Stockwerke unter der Kirche in den Felsen geschlagen. Zum Abschluss bekommen wir Kaffee und selbstgemachten Kuchen im Refektorium mit Blick auf die Donau.

Details

Datum:
20. Mai 2017
Zeit:
09:00 - 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Maria Luise Lorenz

Weitere Angaben

Der Veranstalter
ÖVRG
Treffpunkt
9:00 Parkplatz vor der Kartause

Veranstaltungsort

Aggsbach Dorf
Aggsbach Dorf, Niederösterreich 3642 Österreich Google Karte anzeigen

Teilnehmer

7 Personen nehmen an Von den Kartäusern zum Teufelsfelsen an der Donau teil

  • Josef Klanner
  • christian schmidtgrabner
  • Marion Böck
  • Manfred Bendl

Buchung

Karten sind nicht verfügbar, da dieser Veranstaltung überschritten ist.