top of page

Mi., 10. Apr.

|

Verbandslokal ÖVRG

Über die Kraft hinter dem Kraftort

In diesem Vortrag beleuchten wir, wie die mysteriöse Kraft zu einem Ort kommt und dieser Ort zu einem Kraftort wird, was wir an solchen Orten „spüren“ und weshalb wir es spüren können.

Über die Kraft hinter dem Kraftort
Über die Kraft hinter dem Kraftort

Zeit & Ort

10. Apr. 2024, 19:00 – 20:30

Verbandslokal ÖVRG, Kagraner Pl. 40/2/2, 1220 Wien, Österreich

Gäste

Über die Veranstaltung

Inhalt:

Orte der Kraft sind Portale in die geistigen Welten, Orte, an denen  die Mythologie früherer Kulturen lebendig wird. Sie sind Träger heiliger  Atmosphäre und Räume für ritualmagische Handlungen zur Unterstützung  der unsichtbaren Wirkkräfte, die das Leben tragen. Sie sind aber auch  Identität stiftende Mitte für Kulturen und Völker. eines belebten  Erdorganismus.

Das Wort „heilig“ kommt von „ganz“, „ganz sein“, „heil sein“. In  diesem Sinne wirken heilige Orte in ihrer eigenen, archaischen,  ursprünglichen Kraft, der Ur-Kraft. Solche heiligen Stätten können natürliche, von Menschen unberührte, magische Stätten in der Natur sein,  aber auch anthropogene, von Menschen mit einer bestimmten Intention erschaffene Räume. Dazu zählen etwa einfache Steinaltäre der frühen Kulturen, die vorchristlichen Tempel, aber auch die großen Kathedralen  gotischer Baumeister. All diese Orte sprechen uns an, berühren und  inspirieren uns.

In diesem Vortrag beleuchten wir, wie die mysteriöse Kraft zu einem Ort kommt und dieser Ort zu einem Kraftort wird, was wir an solchen  Orten „spüren“ und weshalb wir es spüren können.

Folgenden Fragen gehen wir im Rahmen des Vortrags nach:

  • Was ist ein Kraftort?
  • Was ist ein heiliger Ort?
  • Was ist ein Naturheiligtum?
  • Die Kraft des Kraftortes
  • Welche Kräfte wirken an Kraftorten?
  • Welche Faktoren bestimmen einen Kraftort?
  • Wie speichert der Ort die Kräfte?
  • Warum fühlt sich der Ort immer wieder unterschiedliche an?
  • Kann ich selbst einen Kraftplatz errichten/gestalten?
  • Beispiele für natürliche und von Menschen erschaffene Kraftplätze

Referent: Stephan Leiter, Geomant, Vizepräsident des Österreichischen Verbandes für Radiästhesie und Geobiologie, Gründer und Inhaber von Raum und Mensch - Schule für Geomantie und Radiästhesie

Zeit: 10. April 2024, 19:00 – 20:30 Uhr

Anmeldung: Bei einer Teilnahme im Verbandslokal ist eine Anmeldung nicht nötig.

Beitrag:  Die Teilnahme an den Mittwochsvorträgen ist ohne fixe Bezahlung möglich. 

Tickets

  • Energieausgleich

    nach persönlicher Wertschätzung

Gesamtsumme

€ 0,00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page