Seit nun bereits 70 Jahren bewahrt, erforscht und vermittelt der ÖVRG das alte und wertvolle Wissen auf den Gebieten der Geomantie, Radiästhesie und Geobiologie.

Wir hüten dieses Wissen unter anderem in Form einer umfangreichen und sicherlich einzigartigen Bibliothek und einer bemerkenswerten Sammlung von historischen bis gegenwärtigen Instrumenten des radiästhetischen Arbeitens.

Wir Vermitteln dieses Wissen durch die Organisation und Durchführung von themenspezifischen Vorträgen, Seminaren, Exkursionen, Reisen und Kongressen und durch die jährliche Auflage eines sehr umfangreichen Radiästhesie-Journals.

Unsere Experten stehen außerdem hilfesuchenden Menschen durch ihre Expertise bei der Bestimmung eines erholsamen Schlafplatzes, eines produktiven Arbeitsplatzes und eines geeigneten Bauplatzes zur Seite. Dabei können – je nach Bedarf - geomantische, radiästhetische und baubiologische (z.B.  Elektrosmog) Fragen geklärt werden.

Finanzielle Unterstützung

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf die finanzielle Unterstützung unserer Freundinnen und Freunde sowie unserer Mitglieder angewiesen. Über eine Mitgliedschaft hinaus freuen wir uns über jede weitere finanzielle Zuwendung, die Sie sehr gerne als Spende auf folgende Bankverbindung, oder über den Spenden-Button unkompliziert und schnell auf unser PayPal Konto einzahlen.

BAWAG:  

IBAN: AT651400005810910870     

BIC: BAWAATWW

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

ZIELE UND AUFGABEN

 
 
 

Radiästheten gehen mit ihren Klienten einen Vertrag ein und übernehmen im Rahmen ihrer beratenden Tätigkeit immense Verantwortung für hilfesuchende Menschen. Der Österreichische Verband für Radiästhesie & Geobiologie ist bemüht, den Wissensstand der Mitglieder und Interessierter durch ein aktuelles und vielfältiges Aus- und Weiterbildungsprogramm hoch zuhalten. Der Österreichische Verband für Radiästhesie & Geobiologie empfiehlt seinen Mitgliedern und allen seriösen Radiästheten folgende ehrenhafte Regeln einzuhalten. 1. Radiästheten beraten und arbeiten nur mit Willen, Wissen und nach Ersuchen der hilfesuchenden Personen. 2. Es steht Radiästheten nicht zu, die Arbeit anderer beratender Personen zu bewerten und zu beurteilen. 3. Radiästheten unterstützen bei der Aufklärung über die momentane Situation und erstellen keinerlei Prognosen über künftige Entwicklungen. 4. Radiästheten treffen keinerlei Aussagen über Geistwesen. 5. Die klassische Radiästhesie beruht auf Erkenntnissen aus den Gesetzen der Resonanz. 6. Das Ziel eines Radiästheten ist es, eine Verbesserung der Situation mit und für den Klienten zu erarbeiten. Radiästheten machen kein Geschäft mit der Angst. 7. Die Kosten für die Beratungstätigkeit eines Radiästheten müssen sich in einem vertretbaren, vorher vereinbarten Rahmen bewegen. 8. Im Rahmen der Beratungstätigkeit eines Radiästheten werden ärztliche Empfehlungen nicht in Frage gestellt. Weder wird darüber beraten, noch steht es Radiästheten zu, Änderungen daran zu raten. 9. Werden Erkrankungen vermutet, wird geraten, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die von Radiästheten empfohlenen Maßnahmen verstehen sich unterstützend. 10. Mitglieder des Verbandes stellen die Ergebnisse ihrer Arbeit zur allfälligen Überprüfung dem Vorstand des Verbandes anonymisiert zur Verfügung. 11. Radiästheten bieten keinesfalls Hilfsmittel zum Verkauf an, insbesondere jene, die einer „Entstörung“ dienen sollen, noch werden solche empfohlen. 12. Bei technischen und baubiologischen Einflüssen wird angeraten, ausgebildete Fachleute auf dem Gebiet der Elektro- und Baubiologie bzw. Messtechnik zu kontaktieren. 13. Es werden lediglich Maßnahmen empfohlen, die der Verbesserung der Lebensumgebung dienen und diese werden keinesfalls von Radiästheten selbst vorgenommen. 14. Radiästheten verpflichten sich in allen Anteilen ihrer Arbeit der absoluten Verschwiegenheit.

UNSER LEITBILD

Rosa Schwarzl

Rosa Schwarzl

Präsidentin

Christa Himmelbauer

Christa Himmelbauer

Schriftführerin

Wolfgang Lanner

Wolfgang Lanner

Vorstandsmitglied

Ambros Silberbauer

Ambros Silberbauer

Vorstandsmitglied

Stephan Leiter

Stephan Leiter

Vizepräsident

Jürgen Gabriel

Jürgen Gabriel

Vorstandsmitglied

Eva Muhm

Eva Muhm

Vorstandsmitglied

Wolfgang Müllebner

Wolfgang Müllebner

Rechnungsprüfer

Hannes Taibl

Hannes Taibl

Kassier

Barbara Jung

Barbara Jung

Vorstandsmitglied

Günther Schermann

Günther Schermann

Vorstandsmitglied

Barbara Pippich

Barbara Pippich

Rechnungsprüferin

DER VORSTAND

 

Sie haben Bedarf an radiästhetischer Beratung oder Fragen zu geomantischer Haus- oder Gartengestaltung?

Sie benötigen Information über Baubiologie und Elektrosmog?

Dann wählen Sie ihr Bundesland und finden einen kompetenten Ansprechpartner in ihrer Nähe!

arrow&v
Rosa Schwarzl

Rosa Schwarzl

Funktion:

Präsidentin und Ansprechpartnerin ÖVRG

Tätigkeitsbereiche:

Beratung, Seminare, Exkursionen

Kontakt:

Würnitz, 2112, Österreich

+43 676 3739390

Stephan Leiter

Stephan Leiter

Funktion:

Vizepräsident und Ansprechpartner ÖVRG

Tätigkeitsbereiche:

Beratung, Exkursionen, Seminare, Ausbildung

Kontakt:

Hauptstraße 83, 2384 Breitenfurt bei Wien, Österreich

+43 660 3790957

DI Barbara Jung

DI Barbara Jung

Funktion:

Ansprechpartnerin

Tätigkeitsbereiche:

Beratung

Kontakt:

1150 Wien, Österreich

+43 699 18 800 777

Gerald Strehwitzer

Gerald Strehwitzer

Funktion:

Ansprechpartner

Tätigkeitsbereiche:

Beratung

Kontakt:

2123 Unterolberndorf, Österreich

+43 699 126288830

ANSPRECHPARTNER

 

Sie möchten Mitglied beim Österreichischen Verband für Radiästhesie & Geobiologie werden?

Darüber freuen wir uns sehr! Der Mitgliedsbeitrag beträgt € 59,00 pro Jahr (Ehepaare € 89,00 pro Jahr).

Als Mitglied des Radiästhesieverbandes unterstützen Sie die seriöse Erhaltung und Verbreitung des radiästhetischen Wissens und genießen zahlreiche Vorteile wie z.B.:

arrow&v
arrow&v

Vielen Dank dass du dich für die Mitgliedschaft entschieden hast! In Kürze bekommst Du eine Bestätigumg per Email

MITGLIEDSCHAFT

 

VERBANDSBIBLIOTHEK

Aus dem jahrelangen Sammeln und den Buchspenden von Mitgliedern an den Verband hat sich eine ganz ansehnliche und sicher auf diesem Gebiet einzigartige Bibliothek ergeben.

Bücher können gegen eine Gebühr von € 2,- pro Band und Monat an Mitglieder entlehnt werden, jedoch nicht länger als  4 Wochen.

Die Bücher werden im Verbandslokal abgeholt und dort auch wieder retourniert.

 

Ganz besonders seltene und alte Bücher sind im Archiv zusammengefasst und können im Verbandslokal eingesehen werden. Diese können wir nicht außer Haus verleihen.

An Nichtmitglieder kann leider nicht verliehen werden.

Verleih

Archiv

Verbandsinformationen