top of page

Sa., 06. Juli

|

Parkplatz Kogelsteine

Energiearbeit bei der Feenhaube/den Kogelsteinen – Erkennen und Aktivieren von Platzqualitäten

Die uralten Plätze und Steine haben alles Geschehene, Gedachte und alle Emotionen gespeichert. Wir können es für uns abrufen, zum Leben erwecken und bei sorgsamen Umgang wird uns dieser Schatz als umfassendes Allheilmittel zur Verfügung stehen.

Energiearbeit bei der Feenhaube/den Kogelsteinen – Erkennen und Aktivieren von Platzqualitäten
Energiearbeit bei der Feenhaube/den Kogelsteinen – Erkennen und Aktivieren von Platzqualitäten

Zeit & Ort

06. Juli 2024, 09:30 – 07. Juli 2024, 17:00

Parkplatz Kogelsteine, 3730 Grafenberg, Österreich

Über die Veranstaltung

Inhalt und Ablauf:

Die uralten Plätze und Steine haben alles Geschehene, Gedachte und alle Emotionen gespeichert. Wir können es für uns abrufen, zum Leben erwecken und bei sorgsamem Umgang wird uns dieser Schatz als umfassendes Allheilmittel zur Verfügung stehen.

In dieser Gegend gibt es weitläufige weibliche, männliche Plätze und auch Plätze mit sehr ausgewogener Energie, bestückt mit riesigen Steinen. Ob Wollsack-Verwitterungen oder eigens für verschiedenen Funktionen von unseren Ahnen bereitgestellte Steinformationen – in jedem Fall faszinierend, hilfreich und wunderschön.

Wir werden die unterschiedlichsten Erfahrungen machen und einiges für unser Leben mitnehmen – vielleicht auch Heilung, Horizonterweiterung, Erkenntnis und ganz individuelle Begegnungen mit dem Geist des Ortes und seinen Kumpanen.

Themen an diesem Wochenende werden sein:

  • Der Körper als Sensorium und Instrument in der Praxis,
  • Unterscheiden von Energiequalitäten, Verbindung und Kommunikation mit dem Geist der Orte,
  • Lauschen, Hellhören, Hellsehen, Eintauchen in die wunderbare, unsichtbare Welt der Wesen, deren Sprache wir nicht zu verstehen meinen,
  • Erfühlen von Platzqualitäten und Energiesituationen, auch mit Steinen, Pflanzen und Lebewesen,
  • Erkennen von energetischen Verbindungen zwischen den Objekten,
  • Aktivierung der vorhandenen Energien, Energieflüsse lenken, gezielte impulsgebende Aktivitäten setzen, um bestimmte Energien fließen zu lassen,
  • Wie wirkt sich ein Wackelstein auf die Umgebung (Plätze und Personen) aus und was macht es mit dem „Wackler“?
  • Verbindung zu den Ahnen herstellen und in die Welt der Vergangenheit reisen,
  • Im Hier und Jetzt Geschenke aus der Vergangenheit ansehen und vielleicht auch als Helferleins für den Alltag mitnehmen,
  • Die uralten Plätze und Steine haben alles Geschehene, Gedachte und alle Emotionen gespeichert,
  • Wie können es für uns abrufen, zum Leben erwecken und bei sorgsamem Umgang wird uns dieser Schatz als umfassendes Allheilmittel zur Verfügung stehen?
  • Es gibt auf fast allen Plätzen mit Steinen Heilsteine. Diese werden wir auch hier finden und verwenden.

Die Reise zu unseren Ahnen können auch wir an den dazu bereits lange verwendeten Plätzen antreten und um Unterstützung für dieses Leben ersuchen.

Durchschlupfsteine werden seit alters her verwendet, um sich zu reinigen, etwas loszulassen oder auch um in eine andere Welt zu schlüpfen. Das werden wir auch erkunden.

Die Gruppe wirkt als Verstärker und es gibt einen ganz individuelle Zugang bzw. Deutung. Wir werden auch mit Tönen wie Trommeln, Klangschalen, Zimbeln, Sansula, Räucherwerk usw. arbeiten. Am Abend werden wir am Lagerfeuer auf diesem alten Ritualplatz unserer Vorfahren sitzen und trommeln, tönen usw. (bei passendem Wetter).

Am Sonntagmorgen werden wir die Kogelsteine zum Sonnenaufgang um ca. 4.50 Uhr besuchen und den neuen Tag mit Trommeln, usw. begrüßen. Wir können beobachten, wie der Platz als Kalenderplatz fungiert.

Durch die Situierung der riesigen Steine ergeben sich mit dem Sonneneinfall zu bestimmten Zeiten besondere Lichterscheinungen.

Wir werden den ganzen Tag im Freien verbringen, daher ist wetterfeste Kleidung, und festes Schuhwerk empfohlen. Da es keine Einkaufsmöglichkeit gibt, bitte Jause mitnehmen. Das Mittagessen werden wir dann am großen Steintisch von der Vielfalt des Mitgebrachten einnehmen. Wir werden zwei Tage in der freien Natur an diesem wunderschönen Energieplatz verbringen.  Nächtigen werden wir in umliegenden Quartieren. Bitte bei der Anmeldung per Mail bekanntgeben, sollte eine Übernachtungsmöglichkeit gewünscht sein.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Beitrag: € 260,- (€ 230,- für Mitglieder)

Anmeldungen sind für die Veranstaltungen unbedingt per Mail oder auf der Webseite erforderlich. Zahlung vor Ort sehr erwünscht.

Zeit:  Samstag, 6. Juli 2024, 9.30 – 17.00 Uhr, Sonntag, 7. Juli 2024, 9.30 – 17.00 Uhr

Treffpunkt: 9.30 Uhr, Eggenburg, Grafenberg, Kogelsteine

Referentin: Rosa SCHWARZL, Wien, Tel. 0676 37 39 390, Präsidentin, Österreichischer Verband für Radiästhesie & Geobiologie

Ich freue mich auf gemeinsame spannende Erfahrungen mit Ihnen.

Tickets

  • Mitglieder ÖVRG

    € 230,00
  • Gäste

    € 260,00

Gesamtsumme

€ 0,00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page