top of page

Sa., 25. Juni

|

Parkplatz Kogelsteine

Geomantie bei der Feenhaube – Erkennen und Aktivieren von Platzqualitäten

Die uralten Plätze und Steine haben alles Geschehene, Gedachte und alle Emotionen gespeichert. Wir können es für uns abrufen, zum Leben erwecken und bei sorgsamen Umgang wird uns dieser Schatz als umfassendes Allheilmittel zur Verfügung stehen.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Geomantie bei der Feenhaube – Erkennen und Aktivieren von Platzqualitäten
Geomantie bei der Feenhaube – Erkennen und Aktivieren von Platzqualitäten

Zeit & Ort

25. Juni 2022, 09:30 – 26. Juni 2022, 17:00

Parkplatz Kogelsteine, 3730 Grafenberg, Österreich

Über die Veranstaltung

Der Körper als Sensorium und Instrument in der Praxis – Unterscheiden  von Energiequalitäten, Verbindung und Kommunikation mit dem Geist der  Orte. Lauschen, Hellhören, Hellsehen, Eintauchen in die wunderbare,  unsichtbare Welt der Wesen, deren Sprache wir glauben nicht zu  verstehen.

Erfühlen von Platzqualitäten und Energiesituation, auch mit Steinen,  Pflanzen und Lebewesen. Erkennen von energetischen Verbindungen zwischen  den Objekten, Aktivierung der vorhandenen Energien, Energieflüsse  lenken, gezielte impulsgebende Aktivitäten setzen, um bestimmte Energien  fließen zu lassen.

Wie wirkt sich ein Wackelstein auf die Umgebung (Plätze und Personen)  aus und was macht es mit dem „Wackler“. Verbindung zu den Ahnen  herstellen und in die Welt der Vergangheit reisen. Im Hier und Jetzt  Geschenke aus der Vergangenheit ansehen und vielleicht auch als  Helferleins für den Alltag mitnehmen.

Die uralten Plätze und Steine haben alles Geschehene, Gedachte und  alle Emotionen gespeichert. Wir können es für uns abrufen, zum Leben  erwecken und bei sorgsamen Umgang wird uns dieser Schatz als umfassendes  Allheilmittel zur Verfügung stehen.

Die Gruppe als Verstärker und der ganz individuelle Zugang und  Deutung. Arbeiten mit Tönen wie Trommel, Klangschale, Zimbeln, Sansula,  Räucherwerk usw. Am Abend sitzen wir am Lagerfeuer auf diesem alten  Ritualplatz unserer Vorfahren. Trommeln, Tönen usw.

Am Sonntagmorgen Besuch der Kogelsteine zum Sonnenaufgang um ca. 4.50  Uhr und Begrüßung des neuen Tages mit Trommeln, usw. . Wir können  beobachten wie der Platz als Kalenderplatz fungiert. Wir verbringen den  ganzen Tag im Freien. Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk empfohlen.  Keine Einkaufsmöglichkeit, daher bitte Jause mitnehmen. Mittagessen beim  großen Steintisch von der Vielfalt des Mitgebrachten. Zwei Tage in  freier Natur an diesem wunderschönen Energieplatz.

Beitrag: € 190,- (€ 180,- für Mitglieder), inkl. Seminarunterlagen, (Sa, So = abgeschlossenes Seminar), davon

Organisationsbeitrag: € 10,- bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn auf das Verbandskonto überweisen. Der Restbetrag ist bei Seminarbeginn zu bezahlen.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Samstag                      25. Juni 2022               09.30 – 17.00 Uhr 

Sonntag                      26. Juni 2022              09.30 – 17.00 Uhr

Treffpunkt: 9.30 Uhr, Eggenburg, Grafenberg, Kogelsteine

Referentin: Rosa SCHWARZL, Wien, Tel. 0676 37 39 390

Präsidentin, Österreichischer Verband für Radiästhesie & Geobiologie

Ich freue mich auf gemeinsame spannende Erfahrungen mit Euch.

Anmeldungen sind für alle Veranstaltungen unbedingt  erforderlich. Ohne Voranmeldung ist die Teilnahme an Veranstaltungen  nicht möglich.

Alle Besucher werden gebeten, die jeweils am Veranstaltungsort geltenden Corona-Bestimmungen eigenverantwortlich zu beachten.

Tickets

Preis

Anzahl

Gesamtsumme

  • Mitglieder ÖVRG

    € 180,00

    € 180,00

    0

    € 0,00

  • Gäste

    € 190,00

    € 190,00

    0

    € 0,00

Gesamtsumme

€ 0,00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page